Bqeel Android TV Box

Heute habe Ich die Bqeel Android 10.0 TV Box erhalten.

Erstmal zu den technischen Daten: Prozessor H616 64bit quad core ARM Cortex A53, 4GB RAM Arbeitsspeicher und 64GB internen Speicher (kann mit bis zu 128GB SD Karte erweitert werden), WiFi 2,4Ghz&5Ghz (a/b/g/n/ac), Bluetooth 4.0, 100Mbps LAN, beherrscht natürlich FULL HD bis zu 8K und natürlich das Android System das mit der Version 10.0 aufwartet.

Soweit hören sich die technischen Daten ziemlich gut an, schauen wir einmal etwas genauer hin.

Im Lieferumfang enthalten ist: Android TV Box, Fernbedienung, Netzteil & HDMI Kabel ca. 1,5m (ihr benötigt noch AAA Batterien für die Fernbedienung)

Alles ausgepackt und inspiziert. Die Box hat auf der einen Seite einen SD Karten Slot, auf der gegenüberliegenden Seite einen USB 3.0 Slot und auf der Rückseite 1 Klinkenbuchse(3,5mm), 2 USB Buchsen, 1 HDMI Buchse, 1 Netzwerkbuchse und natürlich der Netzteil Anschluss.

Als erstes wird die Box mit dem mitgelieferten HDMI Kabel mit dem TV verbunden, Netzstecker rein und mit der Fernbedienung auf eingeschalten. Das System bootet dann kurz hoch.

Nachdem das Android hochgefahren hat kommt Ihr automatisch auf den Home Screen und könnt hier schon ein bisschen rumscrollen 😉 Die Fernbedienung reagiert schnell und zuverlässig, dabei gibts keinerlei Probleme.

Auf dem Gerät befinden sich ab Werk schon einige nützliche Apps (wie z.B. Netflix, YouTube, Chrome Browser, versch. Mirror Apps uvm. ) die aber natürlich über den Google Play Store erweitert werden können.

Als nächstes empfiehlt sich die Box erstmal mit dem WLAN zu verbinden und nach Updates zu prüfen.

Dies funktioniert wie zu erwarten ohne Probleme.

Das einzige was Ich noch machen musste war das Bild an meinen TV anpassen da dieses ein bisschen abgeschnitten war, aber auch hier gibt es etliche Einstellungen.

Danach habe Ich mich als erstes mit meinem Netflix Konto verknüpft und eine Serie geladen, auch hier gab es keinerlei Probleme.

Leider habe ich im Moment noch keine Tastatur oder sonstiges Zubehör um dieses auszuprobieren. Jedoch funktioniert das mit der mitgelieferten Fernbedienung auch ohne Probleme.

Für jemanden der den Chromcast gewohnt ist geht das Einstellen oder die Bedienung auch hier super von der Hand.

Das einzige was bisher nicht so gut funktioniert ist das Streamen vom IPhone, klar da gibts einige Apps aber so einfach, schön und flüssig wie bei dem Chromecast geht das hier leider nicht.

Dafür habt Ihr aber etliche Einstellmöglichkeiten und Freiheiten die Ihr bei z.B. dem Chromecast nicht habt. Zudem natürlich noch die ganzen Anschlüsse und der interne Speicher für Aufnahmen, Musik oder Fotos.

Wer sich überlegt einen älteren TV smart zu machen oder einfach für einen Bildschirm ein Media System braucht kann meiner Meinung nach hier nichts falsch machen.

Bisher hatte Ich das Gerät aber nur ca. 1 Woche im Einsatz, falls mir noch störenden Dinge oder Fehler auffallen, werde ich diese natürlich hier unter dem Beitrag kommentieren.

Zum Produkt:

2 Gedanken zu “Bqeel Android TV Box

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.